Karotten

Home Futterlexikon Gemüse Karotten
Karotten für Meerschweinchen

Karotten für Meerschweinchen

Karotten: Essbar für Meerschweinchen?

Die Karotte, aus der Familie der Doldenblütler, ist für Meerschweinchen fressbar. Als Gemüsepflanze enthält sie viele gute Vitamine, wie zum Beispiel B Vitamine oder Vitamin C. Die Karotte ist auch unter dem Namen Möhren bekannt.

Füttermengen von Karotten

Karotten dürfen in geringen Mengen gefüttert werden und sind bei Meerschweinchen beliebt. Für Meerschweinchen mit Diabetes sind Karotten auf Grund des hohen Zuckeranteils jedoch tabu.

Wegschneiden muss man in der Regel nichts, alles ist fressbar, selbst das Mörengrün. Jedoch sollte man berücksichtigen, dass Karotten sehr viel Kalzium enthalten und bei zu großen Mengen dick machen.

Wo bekommt man Karotten

Möhren lassen sich im eigenen Garten anbauen oder auf dem Wochenmarkt bzw. im Supermarkt kaufen. Man erkennt die Pflanze an an der länglichen Form und der orangenen Farbe. Verwechslungsgefahr besteht mit mit den ebenfalls fressbaren Pastinaken. Geerntet werden kann die Karotte bereits ab Mai (frühe Sorten).

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Achtung: Kauft ihr euer Meerschweinchen-Gemüse im Supermarkt, achtet darauf, dass ihr es gut abwascht, da dies häufig mit Pestiziden behandelt wurde. Hier mehr über Gemüse für Meerschweinchen.