Klettenlabkraut

Home Futterlexikon Kräuter Klettenlabkraut

Klettenlabkraut für Meerschweinchen

Klettenlabkraut: Fressbar für Meerschweinchen?

Klettenlabkraut, auch Klebkraut genannt, aus der Familie der Labkräuter, kann an Meerschweinchen bedenkenlos verfüttert werden. Die Pflanze enthält viel Vitamin C sowie Mineralien, Spurenelemente, ätherische Öle und Kieselsäure.

Wo kann man Klettenlabkraut sammeln?

Das Labkraut findet man häufig in Wäldern, am Wegesrand, auf der Wiese oder im Gebüsch von Juni bis Oktober. Erkennbar ist es durch seine kleinen Blätter, die eine starke Haftung haben und häufig an der Kleidung kleben bleiben. Zudem hat das Klebkraut in der Blütezeit kleine weiße Blüten und einen vierkantigen Stängel. Die Pflanze wird bis zu 1,5 m hoch.

In welchen Mengen kann ich Klebkraut füttern?

Klettenlabkraut ist eine unbedenkliche Planze für Meerschweinchen und kann einfach mit den anderen Kräutern, die du sammelst, verfüttert werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Achtung: Frische Kräuter sollten immer langsam angefüttert werden, wenn deine Meerschweinchen sie noch nicht kennen. Grünfutter kann der Meerschweinchen-Verdauung Probleme bereiten und zu Durchfall führen.