Petersilie

Home Futterlexikon Kräuter Petersilie
Petersilie für Meerschweinchen

Bildcredit: pixabay.com – gulzerhossain

Petersilie: Fressbar für Meerschweinchen?

Petersilie, auch unter dem Namen Bockskraut bekannt, ist für Meerschweinchen fressbar. Als Heilpflanze enthält sie viele wichtige Vitamine. Zum Beispiel sind Vitamin C und Vitamin A in Petersilie enthalten. Auch wirkt Petersilie bei Nierenbeschwerden und unterstützt so die Meerschweinchen-Gesundheit.

Wo findet man Petersilie für Meerschweinchen?

Petersilie kann man sich im eigenen Garten anbauen oder im Topf auf der Fensterbank züchten. Erkennen kann man das Kraut an den glatten oder krausen Blättern. Verwechseln kann man Petersilie dem giftigen blauen Eisenhut. Hier ist also Achtung geboten. Geerntet werden kann die Petersilie ganzjährig.

Welche Mengen dürfen von Petersilie gefüttert werden?

Meerschweinchen dürfen Petersilie in geringen Mengen fressen. Die Heilpflanze ist bei Meerschweinchen beliebt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Achtung: Frische Kräuter sollten immer langsam angefüttert werden, wenn deine Meerschweinchen noch nicht daran gewöhnt sind. Zu viel frisches Grünfutter kann leicht zu Verdauungsproblemen führen.