Bambusfleecedecken für Meerschweinchen

Bambusfleecedecken für Meerschweinchen

-unbezahlte Werbung-

Wie viele Meerschweinchen-Halter halte ich meine Meerschweinchen auf Einstreu und Fleece. Unser Stall ist zweigeteilt. In einem Teil verwende ich Einstreu in dem anderen Teil hatte ich bisher Bettlaken. Jetzt habe ich die Bettlaken gegen Bambusfleecedecken getauscht und bin begeistert! 

Warum Fleecehaltung?

Viele Meerschweinchenhalter suchen mittlerweile nach Alternativen zum Einstreu und stellen um auf Fleecehaltung um. Neben der Müllreduktion und der Vermeidung von Staub im Haus ist ein weiterer Vorteil, dass die Tiere auf Decken weniger einsinken und sich so besser bewegen können. Die Fleecehaltung ist im Trend und immer mehr Halter steigen auf Fleece um.

Fleece ist dabei aber nicht gleich Fleece. Je nach Hersteller und Qualität sind Fleedecken unterschiedlich saugfähig. Zudem werden bei der normalen Fleecehaltung neben der Fleecedecke weitere Schichten zum Aufsaugen des Urins benötigt. Hier findet ihr alles zur Fleecehaltung sowie eine Anleitung was ihr dafür benötigt.

Warum Bambusfleecedecken?

Wem die gewöhnliche Fleecehaltung wegen der verschiedenen Schichten zu umständlich ist, für den sind möglicherweise die Bambusfleecedecken für Meerschweinchen von The Cosy Hut etwas. Damit werden keine weiteren Molton oder Inkontinenzunterlagen benötigt. Allein die Decke und eine wasserdichte Unterlage (z. B. Teichfolie) reicht als Untergrund für die Tiere aus.

Decke aus Bambusfleece

Decke aus Bambusfleece

 

Der Hersteller verspricht, dass die Bambusfleecedecken so saugfähig sind, dass sie erst nach 2-3 Wochen gewechselt werden müssen. Dies ist jedoch natürlich abhängig von der Gehegegröße und der Anzahl der Tiere.

Bambusfleecdecken im Test

Da ich die Bambusfleecedecken als Zusatz zum Einstreu nutzen will und sie insbesondere benötige, wenn ich den Stall sauber mache, habe ich sie während des Ausmistens für einige Stunden als alleinigen Untergrund für meine Meerschweinchen verwendet und getestet.

Am Abend war die Decke nicht durchweicht, wie sonst meine Handtücher oder Bettlaken. Die Flüssigkeit wurde sehr gut aufgenommen. Köttel und Heu konnte ich einfach abfegen.

Im Anschluss habe ich die Bambusfleecedecke bei 40 Grad gewaschen. Danach war sie so gut wie neu und kam wieder ins Gehege.

Fazit

Ich bin überzeugt von den Bambusfleecedecken und seitdem hat die Decke neben dem Einstreu einen festen Platz in meinem Meerschweinchen-Gehege. Mal sehen, ggf. stelle ich in Zukunft auch komplett auf Bambusfleece um. 🙂