Kräuter und Blüten selber trocknen für die Winterfütterung

Kräuter und Blüten selber trocknen für die Winterfütterung

Im Sommer ist die Fütterung mit Grünem von der Wiese recht einfach, insbesondere für die Meerschweinchenhalter, die auf dem Land wohnen. Im Winter gibt es kaum etwas zum selber Pflücken, daher ist es gut, wenn man im Sommer vorsorgt und zum Beispiel Blüten als Leckerli für den Winter trocknet.

Getrocknete Blüten und Blätter gibt es für die, die Arbeit des selber Trocknens scheuen natürlich auch als Zusatzfutter zu kaufen. Selber Trocknen macht jedoch auch Spaß und schont den Geldbeutel.

Was brauche ich zum Trocknen von Kräutern und Blüten?

Zum Trocknen benötigt man selbstverständlich erstmal gesammelte Kräuter und Blüten. Im Frühjahr und Sommer sollte es davon ausreichend geben und auch in der Stadt finden sich immer ein paar Plätze abseits des Verkehrs zum Sammeln.

Kleine Mengen an Kräutern und Blüten können einfach auf einer Zeitung oder einem Backblech ausgelegt werden und dann an einem warmen, trockenen Ort mehrere Tage trocknen. Beim Luftrocknen bleiben die meisten der wertvollen Vitamine enthalten und man verbraucht keine Entergie, wie zum Bespiel beim Trocknen im Backofen. Wichtig dabei, die Pflanzen sollten genug Platz haben und somit schön verteilt liegen.

Trockennetzte und Kräutertrockner

Wer größere Mengen gesammelt hat, kann sich ein Trockennetz zum Trocknen anschaffen. Dieses wird zum Beispiel an der Decke aufgehängt. Durch die Luftzirkulation in Verbindung mit Wärme, werden die Kräuter und Blüten gut durchgetrocknet.

Ebenfalls kann man einen Kräutertrockner aus Holz zum Trocknen verwenden. Hierbei werden die Kräuter einfach auf den gespannten Netzen getrocknet.

Wenn die Kräuter und Blüten richtig gut durchgetrocknet sind, kann man sie in Gläser oder Dosen füllen und auf den Winter warten.

Welche Kräuter und Blüten eignen sich zum Trocknen für den Winter?

Zum Trocknen eigenen sich die meisten für Meerschweinchen fressbare Pflanzen. Auch Blätter von Laubbäumen (z.B. Apfel) können gut getrocknet werden und sind ein echtes Leckerli. Wer Blüten trocknen will, wird im Sommer leicht auf Gänseblümchen und Löwenzahnblüten stoßen. Diese lassen sich ebenfalls gut trocknen.

Alles über das Trocknen von Kräutern für Meerschweinchen erfahrt ihr auch in folgendem Video:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.